Ich lebe aus ethischen Gründen vegan und vermeide mithin jegliche Tierprodukte. Bitte teilen Sie mir mit, ,ob Dr. Lechner Probiotic / Biotic MensSana für vegan lebende Menschen geeignet ist und ob Nanopartikel darin enthalten sind.

Unser Probiotic DR. LECHNER®- und Biotic MensSana- Produkt besteht aus gefriergetrockneten Bifidobakterien, Laktobazillen, dem Streptococcus thermophilus sowie B-Vitaminen.

Die probiotischen Bakterien, aber vor allem jene vier verschiedenen Laktobazillen, werden auf dem sog. MRS-Agar gezüchtet, bevor sie nach der thermischen Bearbeitung in das probiotische Pulver und das Endprodukt gelangen. Vom MRS-Agar weiß man, dass dieser einen geringen Teil tierischer Bestandteile enthält, also einen Fleischextrakt in Form von Gelatine, der neben Hefe, Magnesium, Kalium und Sulfaten die Nährstoff- und Wachstumsgrundlage der Laktobazillen darstellt. Die Gelatine ist, wie sie auch in unseren gekennzeichneten Pulverkapseln verwendet wird, ein Nebenprodukt fleischverarbeitender Betriebe, also Schlachtereien. In diesen werden die Tiere zuvor von einem Veterinär untersucht und für den menschlichen Verzehr sowie zur nachhaltigen Weiterverarbeitung freigegeben.

Somit müsste ich unter dem geschilderten Herstellungsaspekt Ihre Frage nach ausschließlich veganen Komponenten verneinen. Wie weit Ihre ethischen Grundsätze jedoch beim Verzehr dargestellter Herstellungsmethoden reichen, in dessen Anwendung kein Tier und kein lebender Organismus aus kommerziellen Gründen für das spezifische Produkt MRS-Agar sterben muss, sei Ihnen überlassen.

Die Zuhilfenahme von Nanopartikeln schließen wir sowohl in den Produkten der MensSana AG als auch der DR. LECHNER®-Linie vor der Herstellung aus. Dies lassen wir uns von den ausschließlich in Deutschland angesiedelten Herstellern vorab schriftlich bestätigen.