Homocystein

Synonyme: Hyperhomocysteinämie

Unsere Produktempfehlungen:

B12 lingua MensSana

2 x 1 Lutschtablette täglich

Wichtig:

  • Alkohol senkt den Folsäure- und B12-Blutspiegel, der Homocysteinspiegel steigt an.
  • Bei nicht ausreichender Senkung des Homocysteinspiegels durch Immuno MensSana liegt fast immer eine atrophische Gastritis vor.
  • In diesen Fällen ist die Injektion eines B12 dep Präparates sinnvoll und zielführend.
  • Sollte auch durch diese Kombination keine ausreichende Senkung des Homocysteinspiegels erreicht werden, ist die unten beschriebene Infusionstherapie sinnvoll.
  • Zusätzlich sollte eine Folsäurebestimmung durchgeführt werden, um eine ererbte Folsäureresorptionsstörung auszuschließen.

Studienergebnisse:

  • Erhöhte Homocysteinspiegel und ein Mangel an Folsäure sowie Vitamin B12 gehen mit einem gesteigerten Risiko für eine altersbedingte Makuladegeneration einher. (DOI 10.3945/ajcn.112.057091 ; PMID 23636242)
  • Die Zufuhr von B-Vitaminen (B6, B12 und Folsäure) vermindert über eine Senkung des Homocystein-Spiegels offenbar die Atrophie bestimmter Hirnregionen und verlangsamt so den kognitiven Verfall. (DOI 10.1073/pnas.1301816110 ; PMID 23690582)
  • Bei Probanden mit leichter kognitiver Beeinträchtigung verlangsamen B-Vitamine (Folsäure, Vitamin B6 und B12) offenbar insbesondere bei jenen mit erhöhtem Homocysteinspiegel den kognitiven Verfall. (DOI 10.1002/gps.2758 ; PMID 21780182)
  • Der Homocysteinspiegel im Serum korreliert negativ mit der Knochenmineraldichte des Femurs. (DOI 10.1016/j.ejim.2010.03.017 ; PMID 20603040)
  • Es gibt Hinweise darauf, dass die orale Einnahme von Kontrazeptiva den Homocysteinspiegel erhöht. (DOI 10.5152/akd.2011.191 ; PMID 22137941)

Ernährungstipps:

  • Bevorzugen Sie Lebensmittel mit hohem Vitamin B6 und B12-Gehalt, wie bspw. Lachs, Walnüsse, Hülsenfrüchte, Käse und Innereien.
  • Da Vitamin B12 hauptsächlich in tierischen Produkten enthalten ist, ist der Bedarf bei einer veganen Ernährung ausschließlich über Lebensmittel nur schwierig zu decken.
  • Bevorzugen Sie Lebensmittel mit hohem Folsäure-Gehalt: Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte, grünes Gemüse wie Brokkoli, Leber.

Infusionstherapie:

Sinnvoll bei Hochrisikopatienten mit starker Homocysteinerhöhung. Bei moderater Erhöhung reicht die orale Therapie.
Vitamin B6 100 mg,
Bsp.: B6 Hevert 25 mg / 2 ml
Vitamin B12 1000 μg,
Bsp.: Vit B12 1000 μg Injectopas Pascoe i.v.
Folsäure 5 mg,
Bsp.: Folinject 5 mg (Lichtenstein)