Enthält Ihr Omega-EPA MenSana die Ester-Form oder die Triglycerid-Form?

In unseren Omega-EPA Kapseln findet sich die Triglycerid-Form, im genaueren die sog. rekombinierten Triglyceride. Es handelt sich hierbei um eine natürlich vorkommende Form von Omega-3 Fettsäuren aus Fischöl (Makrele und Hering), bei welchem lediglich die Verteilung der Fettsäuren im Molekül optimiert (rekombiniert) wurde. Ethylester, als nicht-natürliche Form der Omega-3 Fettsäuren, werden in Deutschland von vielen Sachverständigen und Behörden als nicht zugelassener Zusatzstoff bewertet. Aus diesem Grund sind auch Nahrungsergänzungsmittel mit Ethylester hierzulande in der Regel nicht verkehrsfähig. Zudem werden Ethylester im Darm 10-50fach langsamer gespalten als Triglyceride. In Untersuchungen konnte dieser Effekt sogar bis auf die Ebene der roten Blutkörperchen nachverfolgt werden. In Zahlen ausgedrückt zeigen die marinen rekombinierten Triglyceride, im Vergleich zum Ethylester, eine Bioverfügbarkeit von 124 % und sind dem Ethylester damit in doppelter Hinsicht überlegen. Sie enthalten zum einen mehr Omega-3 Fettsäuren und liegen zum anderen in einer besser verwertbaren Form vor.

Ein weiterer Vorteil erstreckt sich in der Qualität unserer Omega-3 Produkte (gleichwohl Omega EPA und DHA MensSana). EPAX garantiert an dieser Stelle ein patentiertes Verfahren zur Herstellung hochgereinigter Omega-3 Fettsäuren, die frei von Schadstoffen, wie Schwermetallen und PCP, sind. Mit diesen Vorteilen profitieren Sie am Ende als Verbraucher, denn Sie erhalten das hochwertigste auf dem Weltmarkt verfügbare Omega-3 Öl, welches Ihnen in einer angepassten Menge und sehr guten Bioverfügbarkeit optimal zugutekommt.