Aus welchen Fischarten stammen die Omega-3-Fettsäuren in den Produkten?

Die verarbeiteten Fische werden vor der Küste Perus und Chile gefangen und der maßgebliche Anteil stammt aus der peruanischen Sardelle. Das ist ein kleinerer Schwarmfisch mit einer von Natur aus kurzen Lebenserwartung, die zudem den Vorteil hat, dass die Tiere kaum Zeit haben, Schwermetalle wie Quecksilber zu akkumulieren. Das trägt zusätzlich zur hochwertigen Reinheit der EPAX-Fischöle bei. Während bestimmter Wetterphänomene wandert ein Großteil der Schwärme nach Nordafrika ab, dann werden die Fische dort gefangen, um die verbliebenen Schwärme an der Küste Chiles nicht weiter zu belasten.