Was können Schwangere gegen Verschleimung, Rückenschmerzen und zur Stärkung der Abwehrkräfte einnehmen?

Für Bromelain gibt es weder positive noch negative Studien zur Anwendung in der Schwangerschaft, deswegen rate ich auf jeden Fall in den ersten 3 Monaten, genau wie bei Schwarzkümmelöl, davon ab.

Nach der 12. Woche kann es angewendet werden, wenn es unbedingt erforderlich ist. Ich empfehle es aber selbst bei Schwangeren nicht, weil mir die positive Studienlage dazu fehlt.

Bei akuten Erkältungen gebe ich Zink + C MensSana kurzfristig mit 6 Ltbl. pro Tag für 1 Woche oder eben auch Immuno. Zur Infektpropyhlaxe kann 1 Kps Immuno genommen werden.

Bei Schmerzen können die Schwangeren zur Muskelentspannung Magnesium-Citrat MensSana oder auch Basen nehmen.

Siehe dazu auch im Therapiebuch – Muskelverspannung – & – Infektanfälligkeit –