Was kann einer Patientin mit Restless-leg-Syndrom und starken Gelenk- und Sehnenschmerzen empfohlen werden?

Bei Ferritin-Werten unter 100 kann mit einer zusätzlichen Eisengabe eine Verbesserung der “Restless leg”-Symptomatik erreicht werden. Ich würde daher folgende Kombination vorschlagen:

  1. Ferro MensSana, 2 x 1 Sachet täglich, bis der Zielwert mit einem Ferritinspiegel um 100 erreicht wird,
  2. Neuro DR. LECHNER, jeweils 2 x 1 Pulver- und Ölkapsel täglich,
  3. Arthro DR. LECHNER, 2 x 2 Kapseln wegen der Gelenk- und Sehnenschmerzen.

Nach der Besserung können alle Präparate in der Dosis halbiert werden.