Kann Frauen, die Brustkrebs hatten, Präparate mit Isoflavonen empfohlen werden?

Sojaisoflavone senken (im Gegensatz zu beispielsweise Traubensilberkerze) das Brustkrebsrisiko und erhöhen bei krebserkrankten Frauen sogar die Überlebenschancen. Diese Stoffe hemmen die Alpha-Östrogenrezeptoren in der Brustdrüse und der Gebärmutter und stimulieren die Beta-Östrogenrezeptoren in der Haut und z. B. im Gehirn. Dadurch wird die Hautalterung verlangsamt und die kognitive Leistungsfähigkeit erhöht sowie Wechseljahresbeschwerden gelindert.

Isoflavone mit einer Tagesdosis unter 100 mg können lebenslang täglich eingenommen werden. Daher empfehle ich folgende Kombination:

  1. Isoflavon MensSana 1 Kapsel am Morgen,
  2. Basen MensSana 2 Kapseln zur Nacht,
  3. Omega EPA MensSana 2 Kapseln täglich.

Siehe dazu auch im Therapiebuch Brustkrebs.