Eine Patientin durchläuft momentan eine Chemotherapie und fühlt sich deshalb schlapp und schwach. Kann man ihr eine Basisversorgung mit Vitaminen empfehlen?

Während der Chemotherapie dürfen keine Vitamine usw. gegeben werden.

Ich empfehle während der Chemotherapie folgende Kombination:

  1. Omega DHA MensSana 3 x 1 Kapsel zum Schutz der Leukozyten während der Chemotherapie,
  2. Vitamin D+Magnesium DR. LECHNER 2 x 1 Kapsel zur Nacht verbessert die Verträglichkeit der Chemotherapie,
  3. Selen MensSana 2 x 1 Kapsel nur bei nachgewiesenem Selenmangel nach Rücksprache mit dem Onkologen,
  4. Enzyme MensSana 3 x 1 Kapsel gegen die Übelkeit – enthält die B-Vitamine im Tagesbedarf, das ist ohne Probleme möglich, höhere Dosierungen sollten nicht gegeben werden.

Vierzehn Tage nach Abschluss der Chemotherapie zur Beseitigung des “Chronic fatigue Syndroms” folgende Kombination:

  1. Vital Balance DR. LECHNER 2 x 2 Kapseln über drei Monate oder Vital 50+ MensSana,
  2. B12 lingua MensSana 2 x 1 Tablette zum Auffüllen der Vitamin B12-Speicher,
  3. Biotic MensSana oder DR. LECHNER Probiotic über zwei Monate zur Regeneration der Darmflora.

Siehe dazu auch im Therapiebuch Chemotherapie.