ARRHYTHMIE

Unter Herzrhythmusstörungen oder Arrhythmie versteht man die Veränderung des Herzschlags bezogen auf die Frequenz und den Rhythmus.

Eine häufige Form der Herzrhythmusstörung ist das Vorhofflimmern. Als Folge wird der Körper unregelmäßig mit dem sauerstoffreichen Blut versorgt. Bei Betroffenen steigt das Risiko für einen Hirnschlag deutlich. Häufig leiden sie auch unter Konzentrationsstörungen. Hauptursache für das Vorhofflimmern ist Bluthochdruck, Auslöser können aber andere Herzerkrankungen und auch bestimmte Medikamente sein. Eine wichtige Stellschraube in der Therapie der Herzrhythmusstörung ist eine gute Versorgung mit Mikronährstoffen.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Stundenplan

20:00 - 20:30
Vortrag
20:30 - 20:45
Beantwortung von Fragen

Datum

23.Nov.2022

Uhrzeit

20:00 - 20:45
Kategorie

Sprecher

  • Alexander Bechara
    Alexander Bechara
    Heilpraktiker & MensSana-Referent

    1998- 2001
    Dreijährige Vollzeitausbildung zum Heilpraktiker an der Heilpraktikerfachschule des Fachverbandes Deutscher Heilpraktiker in Baden- Baden mit über 3.000 Stunden, angegliedertem Ambulatorium sowie zahlreichen Hospitanzen im süddeutschen Raum

    2002
    Eröffnung eigener Gemeinschaftspraxis in Westerstede

    Als Referent tätig für:
    MensSana AG (seit 2017)
    Deutsche Paracelsus Heilpraktikerschule Bremen (seit 2007)
    Mucos Pharma GmbH& Co. KG (seit 2005)

Um diese Veranstaltung buchen zu können, melden Sie sich bitte mit Ihren persönlichen Login-Daten an oder registrieren sich kostenlos für unser Fachgruppenportal:
AnmeldenRegistrieren

Um Veranstaltungen buchen zu können, melden Sie sich bitte mit dem allgemeinen Konto ab und melden sich mit Ihrer persönlichen Kundenkennung an.

Rückmeldungen