MUSKELKRÄMPFE

Zunehmende Verspannungen sind unter anderem ein Resultat unseres westlichen Lebensstils.

Wadenkrämpfe sind die häufigste und wohl auch bekannteste Form von Muskelkrämpfen. Ursache für den stechenden Schmerz sind oft Mangelerscheinungen im Mikronährstoffhaushalt.

Mit zunehmenden Alter treten Muskelkrämpfe häufiger auf: 33 – 50 % der Menschen über 65 Jahre haben regelmäßig einen Krampf. Dennoch sind oft jüngere Generationen hiervon betroffen. Zum Beispiel leiden viele Frauen während ihrer Periode an schmerzhaften Unterleibskrämpfen.

Lernen Sie in unserem WebSeminar, welche Mikronährstoffe bei Verspannungen hilfreich sind und zur Unterstützung einer normalen Muskelfunktion beitragen

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Stundenplan

20:00 - 20:30
Vortrag
20:30 - 20:45
Beantwortung von Fragen

Datum

22.Jun.2022

Uhrzeit

20:00 - 20:45
Kategorie

Sprecher

  • Alexander Bechara
    Alexander Bechara
    Heilpraktiker & MensSana-Referent

    1998- 2001
    Dreijährige Vollzeitausbildung zum Heilpraktiker an der Heilpraktikerfachschule des Fachverbandes Deutscher Heilpraktiker in Baden- Baden mit über 3.000 Stunden, angegliedertem Ambulatorium sowie zahlreichen Hospitanzen im süddeutschen Raum

    2002
    Eröffnung eigener Gemeinschaftspraxis in Westerstede

    Als Referent tätig für:
    MensSana AG (seit 2017)
    Deutsche Paracelsus Heilpraktikerschule Bremen (seit 2007)
    Mucos Pharma GmbH& Co. KG (seit 2005)

Um diese Veranstaltung buchen zu können, melden Sie sich bitte mit Ihren persönlichen Login-Daten an oder registrieren sich kostenlos für unser Fachgruppenportal:
AnmeldenRegistrieren

Um Veranstaltungen buchen zu können, melden Sie sich bitte mit dem allgemeinen Konto ab und melden sich mit Ihrer persönlichen Kundenkennung an.

Rückmeldungen