MEDIKAMENTE: Magensäureblocker und deren Wechselwirkungen

Antazida und Säureblocker gehören zu den am häufigsten verordneten Medikamenten überhaupt. Protonenpumpenhemmer machen über 60 % des Umsatzes der Magen-Darm-Mittel aus. Bei langfristiger Einnahme wirkt sich die eingeschränkte Magensäureproduktion stark auf den Mikronährstoffhaushalt aus. Gleichzeitig sind diese Medikamente nicht verschreibungspflichtig, sodass die Möglichkeit einer ärztlichen Aufklärung in manchen Fällen wegfällt.

Lernen Sie, auf welche anderen Mikronähstoffe es auch neben der mangelhaften Versorgung mit Vitamin B12 bei der Einnahme von Säureblockern ankommt. Erfahren Sie mehr über die Auswirkungen von Medikamenten auf den Mikronährstoffhaushalt.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Stundenplan

20:00 - 20:30
Vortrag
20:30 - 20:45
Beantwortung von Fragen

Datum

17.Aug.2022

Uhrzeit

20:00 - 20:45
Kategorie

Sprecher

  • Alexander Bechara
    Alexander Bechara
    Heilpraktiker & MensSana-Referent

    1998- 2001
    Dreijährige Vollzeitausbildung zum Heilpraktiker an der Heilpraktikerfachschule des Fachverbandes Deutscher Heilpraktiker in Baden- Baden mit über 3.000 Stunden, angegliedertem Ambulatorium sowie zahlreichen Hospitanzen im süddeutschen Raum

    2002
    Eröffnung eigener Gemeinschaftspraxis in Westerstede

    Als Referent tätig für:
    MensSana AG (seit 2017)
    Deutsche Paracelsus Heilpraktikerschule Bremen (seit 2007)
    Mucos Pharma GmbH& Co. KG (seit 2005)

Um diese Veranstaltung buchen zu können, melden Sie sich bitte mit Ihren persönlichen Login-Daten an oder registrieren sich kostenlos für unser Fachgruppenportal:
AnmeldenRegistrieren

Um Veranstaltungen buchen zu können, melden Sie sich bitte mit dem allgemeinen Konto ab und melden sich mit Ihrer persönlichen Kundenkennung an.

Rückmeldungen